«

»

Feb
13

Mallorca – die Insel im Mittelmeer

Vor dem spanischen Bürgerkrieg waren es Künstler die sich von der Insel angezogen fühlten. Dann begann sich nach und nach der Tourismus auf der größten der Baleareninseln zu entwickeln.

Lebensstandart und Tourismus auf Mallorca

Um 1960 wurde Mallorca auch von den deutschen Touristen entdeckt. Und vor nun gut 30 Jahren wurde Mallorca schließlich vollends als Urlaubsinsel für Deutsche interessant. Mit dem Tourismus kam auch der Wohlstand und die Insel wurde auch zum Magneten für Reich und Schön. Städte wurden mit viel Geld aus dem Boden gestampft und die Küsten zunehmend bevölkert. Mit dem Ausbau der Infrastruktur wurde schließlich auch der letzte Winkel Mallorcas erschlossen.

Mallorca Impressionen

Die Weite des Meeres im Süden Mallorcas

Mallorca und die Jahreszeiten

Heute bietet die Insel für Jung und Alt und zu jeder Jahreszeit alles was das Herz begehrt. Mallorca bietet rund ums Jahr für jeden etwas. Im Winter genießt man die Ruhe und die Beschaulichkeit der Insel. Die Insel liegt im Winterschlaf und trotzdem pulsiert in den kleinen Dörfern das Leben. Auf den Marktplätzen treffen sich die Mallorquiner zu einem Plausch. Lange Spaziergänge an fast menschenleeren Stränden, Wanderungen in den Bergen, Kaffee trinken im Hafen bei strahlendem Sonnenschein. Im Frühjahr die Mandelblüte, die ganz Mallorca in ein Meer von weißen und roten Blüten taucht. Die wärmenden Sonnenstrahlen, die jetzt langsam die Insel wieder wecken. Im Mai beginnt bereits das regen Treiben auf der Insel – die Insel bereitet sich auf den Sommer vor. Ein Hotel nach dem anderen eröffnet, viele Veranstaltungen können besucht werden und das Spazierengehen am Meer  ist wunderbar.

Party an der Playa de Palma

Im Sommer ist Mallorca die Partyinsel. An der Playa oder in Palma kann man hervorragend ausgehen. Jeden Tag findet ein anderes Event statt. Viele Discotheken locken den gelaunten Partygänger und die Flaniermeile der Playa de Palma ist überfüllt mit illustren Nacht-schwärmern die die Nacht zum Tage machen.

Fiestas in den Dörfern

Selbst die kleinsten Dörfer verstehen es Fiestas zu feiern. Es vergeht kaum eine Woche in der nicht gefeiert und getanzt wird in den Straßen und Plätzen der Inseldörfer. Melonenfest, Sant Antoni,  Sant Juan, San Sebastia und wie sie alle heissen mögen. Die Fiestas locken Einheimische und Touristen die sich die Nächte um die Ohren schlagen. Aber auch tagsüber kann man das Treiben am Strand beobachten. Auch im Herbst ist Mallorca traumhaft schön. Die Temperaturen sinken wieder in den Normalbereich und man kann durch Palma schländern und shoppen, bis sich die Insel wieder auf den Winter vorbereitet. In den Monaten Oktober bis Februar ist Winter auf der Insel – aber trotzdem finden zahlreiche Feste statt. Man kann die Insel ohne großen Tourismus genießen.

Fiesta Sant Antoni Mallorca

Fest des Sant antoni auf Mallorca - Wilde Feuerspiele in den Straßen

Das wunderbar mediterrane Klima, die herrliche Landschaft machen Mallorca zu jeder Jahreszeit sehenswert. Das Flair der Insel im Mittelmeer, das internationale Ambiente machen Mallorca  unvergleichbar. Das kulturelle Angebot steht dem anderer Metropolen um nichts nach. Mallorca ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert!

Hinterlasse eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wir nicht veröffentlicht

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Bitte die Buchstaben des captcha Bildes im Eingabefeld eintippen

Please type the characters of this captcha image in the input box