«

»

Apr
03

Restaurant Tipps Mallorca

Genausowenig wie Mallorca nur Ballermann ist, besteht das kulinarisches Angebot der Insel nicht nur aus Fish & Chips oder Bratwürste von Grillmeister. Wenngleich beides seine Berechtigung und durchaus auch seinen geschmacklichen Reiz hat. Genauso vielfältig wie die Insel ist auch Ihr gastronomisches Angebot. Auf besonders günstige Weise kann man dies erforschen, wenn man tagsüber Essen geht und das Tagesmenü nutzt, das hier Menu del dia heißt. Dies beinhaltet zumeist drei Gänge, Vorspeise, Hauptspeise, Nachspeise, sowie Wasser und Wein. Auf diese Art kann man sich durchaus auch einmal Lokale aussuchen, bei denen man am Abend empfindlich tief ins Portemonnaie greifen müßte, wie z. B. das noble Restaurant des Golfclubs Alcanada im Nordosten von Mallorca. Von der Terrasse aus überblickt man die Bucht von Alcudia. Und auch die Speisen lassen in ihrer optischen Aufmachung nichts zu wünschen übrig. Dazu bekommt man eine ganze Flasche Wein, die im Preis inklusive ist.

Mallorca Essen am Meer

Sagenhaft gut und üppig fällt das Menu del dia auch in Andratx aus, wenn man im Can Paco ißt. Auch hier hat man von der Terrasse einen schönen Blick auf die umliegende Berglandschaft. An Qualität und Geschmack steht es dem Menü in Alcanada in nichts nach. Dafür bezahlt man hier sogar nur die Hälfte.

Wer richtig üppig und günstig schlemmen will, vor allem saftig frisches Fleisch vom Grill, dem sei der „Freßtempel“ Es Cruces empfohlen, direkt am Kreisverkehr Nr 41 der Autobahn Manacor – Palma. An Wochenenden sollte man diesen Ort allerdings meiden, denn dann fallen die Einheimischen wie Heuschrecken zum Mittagessen hier ein und das ohnehin schon riesige Lokal gleicht dann einer überfüllten Bahnhofshalle, in der man Schlange stehen und Wartezeiten in Kauf nehmen muß, ehe man einen Platz angewiesen bekommt.

Fleisch Spezialitäten vom Grill in uriger Atmosphäre zu sehr fairen Preisen kann man im Sa Farinera genießen, einer ehemaligen Getreidemühle, direkt an der Autobahn Palma – Santanyi, Ausfahrt 10. Hier sitzt man gemütlich zwischen weiß gekalkten Wänden und altem Gebälk und kann auch zusehen, wie das Fleisch auf dem großen Holzkohlegrill zubereitet wird.

Wer Abendessen im Sonnenuntergang liebt, dem sei das Presidente empfohlen. Direkt am Strand von Santa Ponca kann man hier über seinen Teller hinweg zusehen, wie dahinter die Sonne im Meer versinkt.

Hinterlasse eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wir nicht veröffentlicht

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Bitte die Buchstaben des captcha Bildes im Eingabefeld eintippen

Please type the characters of this captcha image in the input box