«

»

Okt
23

Wurst auf mallorquinisch die Sobrassada

Was für die Deutschen eine Bratwurst ist für die Mallorquiner die Sobrassada.

3 Tage lang, vom 21. – 23.10. hat die Sobrassada Messe in Campos auf Mallorca gedauert. Daraus kann man schon erkennen welche Bedeutung sie auf der Baleareninsel hat.

Die einheimischen Gastronomie hat ganze Menüs angeboten oder auch nur einzelne Sobrassada Tapas. Natürlich gab es auch ein begleitendes Programm von Ausstellungen und Kursen bis Show kochen. Und zu guter Letzt auch die entsprechenden Prämierungen mit Preisverleihung.

Sie ist nicht nur typisch mallorquinisch sondern auch geschützt und ein Exportschlager. Man nehme Schweinehack Paprikapulver Salz und eine geheime Gewürzmischung in Verbindung mit der Reifezeit schon hat man sie:

Der Darm macht die Form Mallorquinische Sobrassada

Die Sobrassada. Eine 600 jährige Tradition und seit gut 15 Jahren EU weit geschützt blickt sie auf einen lange Tradition zurück.

Heute gibt es zahlreiche Variationen vom normalen Schwein und vom schwarzen Schwein. Das Schweinehack wird in Därme abgefüllt und anschließend getrocknet.

Prämierte Sobrassada in Campos auf Mallorca

Die spezielle Trocknung ergibt schließlich das Aroma und den unverkennbaren Geschmack. Mit bis zu 70 % Speck nicht jedermanns Sache aber doch Wert das ein oder andere Häppchen zu kosten und mit etwas Vino Tinto auch für einen mitteleuropäischen Magen verdaubar.

Hinterlasse eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wir nicht veröffentlicht

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Bitte die Buchstaben des captcha Bildes im Eingabefeld eintippen

Please type the characters of this captcha image in the input box