«

»

Okt
15

Aus Mallorca – Ludwig Salvador Erzherzog von Lothringen und Bourbon

Die Mallorquiner nannten ihn Es Arxiduc der ungekrönte König der Balearen.

Er war Forscher, Humanist, Pazifist, Naturschützer und Romantiker mit einer Ader zum Schreiben. Er war Reisender und den Frauen zugetan und für den österreichischen Hof ein unangenehmer Zeitgenosse. Er hielt sich lieber in der Gesellschaft einfacher Menschen auf.

Geboren 1847 – Gestorben 1915. Das wars?

Keinesfalls! Er ist einer der wenigen Ausländer die von den Mallorquinern geehrt und geschätzt werden. Nicht zuletzt wurde auch eine Straße in Palma nach ihm benannt.Sein erstes verdientes Geld bekam er als Helfer eines Mallorquiners als sie dessen Karren aus dem Dreck zogen.

Bereits als Jüngling mit gerade 20 Jahren begann er mit seinen Forschungsreisen. Er hat 80 Bücher geschrieben zum Teil mit vielen Bildern von Mallorca.

Seine Reisen führten ihn schließlich nach Mallorca und auch er konnte dem Charme der Insel nicht wieder stehen und so verblieb er und sie wurde das Zentrum seines Lebens.

Er zählt zu den ersten großen Grundstücksaufkäufern der Baleareninsel und blieb doch Zeit seines Lebens als einfacher Mann bekannt. Irgendwann war er Besitzer der gesamten Küstenstraße zwischen Valldemossa und Deia. Son Marroig mit seinem Mirador sind Zeitzeugen seines Schaffens, auf der Insel. Auch die Aussichtspunkte- Miradores- sind auf ihn zurück zu führen.

Unterhalb von Son Marroig gelegenes Naturphänomen auf Mallorca

Was macht ein Mann mit großem Namen und feiner Herkunft wenn er schon alles hat. Nun, bevor ihm der azurblaue Himmel Mallorcas auf dem Kopf fällt – was liegt näher als ein Buch zu schreiben. Kein normales Buch – ein Monumentalwerk hat er geschaffen. Zehnbändig und auf der Weltausstellung 1889 mit der Goldmedaille ausgezeichnet.Er hatte wohl jede Menge Zeit und wirklich Angst vorm näher rückenden Himmel.

Wer nicht gerne schreibt aber Zeit hat zum Lesen kann die begehrte 2 bändige Kurzfassung käuflich erwerben.

Ludwig Salvador wurde 68 Jahre alt und hat seine Zeit auf Mallorca bis heute geprägt.

Hinterlasse eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wir nicht veröffentlicht

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Bitte die Buchstaben des captcha Bildes im Eingabefeld eintippen

Please type the characters of this captcha image in the input box